english | Callback | Sitemap

 LACE Meeting in Köln

Zur?ck zur ?bersicht

Vom 27.-29. Mai 2006 fand in Köln das dritte LACE-Meeting statt. Das europäische Transferprojekt „LACE – Lifelong Learning and Active Citizenship in Europe’s Ageing Society“ hat zum Ziel, das bürgerschaftliche Engagement Älterer in Europa zu fördern. Das Bundesmodellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)“, vertreten durch das ISAB-Institut,  ist eines von drei Best-Practice-Modellen, dessen Konzept-Bausteine europaweit in vier Pilotprojekten angewendet werden sollen.

Das ISAB-Institut hatte die Projektpartner aus Slowenien, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Irland und Italien dazu eingeladen, eine Zwischenbilanz zur ‚Halbzeit’ des LACE-Projektes vorzunehmen und Pilotprojekte in vier EU-Ländern zu planen. Nachdem die drei Ausgangs-Modelle aus Deutschland (EFI), Belgien und den Niederlanden bereits in den vorangegangenen Treffen in Amersfoort und Brüssel vorgestellt worden waren, einigten sich die Projektpartner darauf, Programm-Bausteine insbesondere aus dem Bundesmodellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen“, wie z.B. Teile des Curriculums, das Rollenmodell sowie einige strategische Aspekte, für die lokale Anwendung in ihren Ländern zu implementieren. Die Projektpartner interessierten sich insbesondere für die Erfahrungen der seniorTrainerin Irene Meurer aus Köln, die von der Weiterbildung sowie von den aktuellen Aktivitäten der seniorTrainerinnen in Köln berichtete.

Obwohl der demographische Wandel an allen Projekt-Standorten zu beobachten ist, betonten die Projektpartner, dass das bürgerschaftliche Engagement und die Beteiligung der älteren Bevölkerung in den Ländern sehr unterschiedlich sind. Der Begriff „Active Citizenship“ sollte daher an die örtlichen Gegebenheiten angepasst und neu definiert werden.

Im September dieses Jahres sollen folgende Pilotprojekte gestartet werden:

Italien: Die Universität Florenz plant ein Pilotprojekt, in dem die Struktur der Studienkreise genutzt wird. Interessierte können sich zu sogenannten „Study Circle Animateurs“ qualifizieren lassen. Die Studienkreise haben in Italien die Funktion, die soziale und politische Partizipation insbesondere der Älteren zu stärken.

Spanien: In Kooperation mit einem Bürgerzentrum in Barcelona soll ein Qualifizierungsprojekt für ältere Freiwillige gestartet werden, das neue Rollenmodelle anbietet und langfristig auf weitere Bürgerhäuser ausgeweitet werden soll. Ziel des Projektes ist vor allem, eine Kultur des bürgerschaftlichen Engagements und insbesondere des Engagements der Älteren zu etablieren.

Slowenien: Ausgewählte Teilnehmer der Third Age University in Slowenien werden qualifiziert, um in Leitungsfunktionen eigenständige Projekte in Kooperation mit einem slowenischen Krebszentrum zu entwickeln und zu koordinieren.

Irland: Das Pilotprojekt befindet sich noch in Planung.

In Lernpartnerschaften werden in der zweiten Projekthälfte die Pilotprojekte begleitet und evaluiert.

Zu den Projektpartnern gehören:

Als Ausgangsmodelle für die europaweite Anwendung dienen drei Best-Practice-Beispiele:

LACE wird  kofinanziert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Nähere Informationen: silke.brauers@isab-institut.de