english | Callback | Sitemap

Workshop "Öffnung von Institutionen für das bürgerschaftliche Engagement älterer Menschen

Zur?ck zur ?bersicht

Veranstalter: ISS Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Vom 09. bis 10. August 07 fand in Münster der Workshop  „Öffnung von Institutionen für das bürgerschaftliche Engagement älterer Menschen" statt, an dem 60 Fachleute aus Kommunen und Institutionen teilnahmen.

Stefan Bischoff vom ISAB-Institut in Köln hielt den Eröffnungsvortrag unter dem Titel:
  „Verwaltungslogik versus Handlungslogik bürgerschaftlich Enga­gierter - Zur Einbindung engagierter Älterer Menschen in das insti­tutionelle Angebot im Gemeinwesen"

Eine vollständige Dokumentation zum Workshop wird vom ISS Frankfurt am Main erstellt.

Ziel des Workshops

Bürgerschaftliches Engagement lässt sich nicht einfach verwalten, sondern bedarf der Wertschätzung, der Unterstützung und der qualifizierten Begleitung. Zudem setzt die Einbindung engagierter Bürger/innen in das gemeinwohlorientierte Angebotsspektrum Kooperationsformen voraus, die ihnen Gestaltungs- und Entscheidungsräume öffnen. Hierfür sowohl günstige, den Freiwilligen entgegenkommende Bedingungen auszuloten als auch Institutionen als Anbietern kommunaler Leistungen (z.B. Kindertagesstätten, Altenpflege, Bibliotheken) Wege aufzuzeigen, wie sie Engagement- und Kompetenzpotenziale älterer Menschen erschließen können, ist das Ziel des Workshops.