english | Callback | Sitemap

Erste Befragung der seniorTrainerInnen abgeschlossen 

Zur?ck zur ?bersicht

Die Befragung der ersten im Projekt „Den demografischen Wandel in Kommunen mitgestalten - das Erfahrungswissen der Älteren nutzen" zu seniorTrainerinnen weitergebildeten Älteren wurde im Mai 2008 abgeschlossen.

Ziel der Befragung durch das ISAB-Institut war es, Informationen darüber zu erhalten, wer sich in Ostdeutschland in der Veranwortungsrolle des seniorTrainers engagiert und aus welchen Gründen. Die Befragung soll ein Bild davon liefern, wie die konkreten Aktivitäten der Älteren in der Rolle des seniorTrainers in den Ostdeutschland aussehen, welche Ziele sie mit ihrem Engagement verfolgen und auf welche Hindernisse sie dabei stossen. Ganz besonders interessierten der Bezug des Engagements der seniorTrainerinnen zum Leitthema des demografischen Wandels sowie die Gedanken, die sich die engagierten Älteren zu der gesellschaftlichen Rolle, die ältere Menschen in den Neuen Bundesländern derzeit einnehmen, machen.

Das Projekt „Den demografischen Wandel in Kommunen mitgestalten - das Erfahrungswissen der Älteren nutzen" wird von 2007 bis 2009 von der Robert Bosch Stiftung gefördert und vom ISAB-Institut Köln umgesetzt. Die Daten der Befragung werden derzeit ausgewertet.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.