english | Callback | Sitemap

GESAMTÜBERSICHT ALLER ABGESCHLOSSENER PROJEKTE

Im folgenden finden Sie eine Übersicht über alle abgeschlossenen Projekte.

"DEN DEMOGRAFISCHEN WANDEL IN KOMMUNEN MIT-
GESTALTEN - ERFAHRUNGSWISSEN DER ÄLTEREN NUTZEN"
AuftraggeberRobert-Bosch-Stiftung
Kooperationspartner

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Laufzeit2007 - 2009
BRIDGE - INTERNATIONALER AUSTAUSCH ZWISCHEN
ENGAGIERTEN ÄLTEREN IN DEUTSCHLAND UND DEN USA
Auftraggeber
KooperationspartnerEFI Deutschland e.V., Retired Senior Volunteer Programme (RSVP) International
Laufzeit2008 - 2009
CORPORATE CITIZENSHIP BEI HENKEL - BERATUNG UND
KONZEPTENTWICKLUNG
AuftraggeberHenkel AG & Co. KGaA
Kooperationspartner
Laufzeit

2005-2009

NEUE WEGE DER PARTIZIPATION ÄLTERER IN EUROPA -
INTERNATIONALER TRANSFER DES ROLLENMODELLS "seniorTRAINER"
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren,  Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Kooperationspartner
Laufzeit2005-2009
MÄDCHEN WÄHLEN TECHNIK - BERUFS- UND LEBENSPLANUNG
FÜR MÄDCHEN UNTER BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG VON TECHNISCH ORIENTIERTEN BERUFEN
AuftraggeberStiftung Partner für Schule NRW
Kooperationspartner
Laufzeit 2007
ZIVILGESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT ÄLTERER IN
EUROPA - GOOD-PRACTICE-BEISPIELE IM IN- UND AUSLAND (EXPERTISE)
AuftraggeberArbeitsgruppe "Chancen und Probleme einer alternden Gesellschaft", Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
KooperationspartnerGemeinsames Projekt mit der Hochschule Neubrandenburg, Prof. Dr. Joachim Burmeister
Laufzeit 2007

"TREFFPUNKT FREIWILLIGES ENGAGEMENT" - VORSTELLUNG
AUSGEWÄHLTER PROJEKTE ZUM BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENT IN 16 BUNDESLÄNDERN AM TAG DER DEUTSC..

Auftraggeber Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
KooperationspartnerInstitut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik (ISG), Hochschule Neubrandenburg
Laufzeit 2001
RADVERKEHRSMOBILITÄT VON ÄLTEREN IN LÄNDLICHEN
RÄUMEN AM BEISPIEL VON ZWEI LANDKREISEN IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
AuftraggeberBundesministerium für Verkehr, Bau und Städteentwicklung (BMVBS)
KooperationspartnerImpact (Belgien), Third Age University (Slowenien), Universität Barcelona (Spanien), Universität Florenz (Italien), Age Action Ireland (Irland), Odyssee Groep (Niederlande)
Laufzeit2006
BUNDESMODELLPROGRAMM
ERFAHRUNGSWISSEN FÜR INITIATIVEN (EFI)
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit2002-2006
LACE - LIFELONG LEARNING AND ACTIVE CITIZENSHIP
IN EUROPE'S AGEING SOCIETY
AuftraggeberEuropäische Kommission, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit2005-2007

FÖRDERUNG DER EHRENAMTLICHEN MITARBEIT IN DEN
FACHVERBÄNDEN DES DIÖZESAN-CARITASVERBANDES KÖLN
-BERATUNGSAUFTRAG UND ORGANISATIONSENTWICKLUNG..

AuftraggeberDiözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln
Kooperationspartner

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Support Centre for Neighbourhood Community Development Work (STEBO)/Genk, The Netherlands Institute for Care and Welfare (NIZW)/Utrecht, Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung/Wien, Seniorenbüro Hamburg

Laufzeit 2003 - 2005
FREIWILLIGES ENGAGEMENT IN DÜSSELDORF: BEFRAGUNG
ZU UMFANG, FORMEN UND MOTIVEN FREIWILLIGEN ENGAGEMENTS IN DÜSSELDORF
- EMPIRISCHE ERHEBUNG -
AuftraggeberStadtverwaltung Düsseldorf, Dezernat für Jugend, Soziales und Sport
Kooperationspartner
Laufzeit 2002
ENTWICKLUNG INNOVATIVER KONZEPTE ZUR SOZIALEN
INTEGRATION ÄLTERER MIGRANT/INNEN
- TRANSFERPROJEKT: EUROPÄISCHE KOORDINATION -
AuftraggeberEuropäische Kommission, Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros (BAS)
KooperationspartnerKommunale Spitzenverbände, Paritätischer Gesamtverband
Laufzeit 2001 - 2003
DIE FREIWILLIGEN: DAS SOZIALKAPITAL DES NEUEN
JAHRTAUSENDS
- FACHTAGUNG -
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit2001
ENGAGEMENT UNTERSTÜTZENDE INFRASTRUKTUR IN
KOMMUNEN - INFORMATION UND BERATUNG FÜR FREIWILLIGES ENGAGEMENT UND SELBSTHILFE FÜR ALLE GENERATIONEN
Auftraggeber

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kooperationspartner Nederlands Platform Ouderen en Europa (NPOE)
Laufzeit 2001
FÖRDERUNG DES BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENTS
DURCH DIE BUNDESLÄNDER
- GUTACHTEN -
AuftraggeberEnquete-Kommission des Deutschen Bundestages zur Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements
KooperationspartnerKommunale Spitzenverbände, Paritätischer Gesamtverband
Laufzeit 2001

DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHES NETZWERK ZUM LÄNDER-
ÜBERGREIFENDEN ENGAGEMENT VON SENIOREN
- FACHTAGUNG UND STUDIENREISE -

AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
KooperationspartnerInfratest Burke Sozialforschung, München; Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung bei der Hochschule für Verwaltungswissenschaft Speyer; Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung GmbH an der Universität Hannover
Laufzeit2000
FÖRDERUNG DES FREIWILLIGEN ENGAGEMENTS UND DER SELBSTHILFE IN KOMMUNEN
- FORSCHUNGSPROJEKT -
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit 1999 - 2001

REPRÄSENTATIVE BEFRAGUNG ZUM EHRENAMT UND ZUM BÜRGERSCHAFTLICHEN ENGAGEMENT IN DEUTSCHLAND (FREIWILLIGENSURVEY 1999)

AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartnerempirica - Gesellschaft für Kommunikations- und Technologieforschung mbH, ZAWiW - Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm
Laufzeit1999 - 2000
EHRENAMTSKONGRESS RHEINLAND-PFALZ ZUM TAG DES EHRENAMTES AM 4. DEZEMBER 1999 in MAINZ
Auftraggeber Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
KooperationspartnerEURAG Deutschland
Laufzeit 1999
SENIOR-INFO-MOBIL - MEDIENKOMPETENZ FÜR SENIORINNEN
UND SENIOREN - KAMPAGNE ZUR HERANFÜHRUNG VON MENSCHEN ÜBER 50 AN DIE MODERNEN luK-TECHNOLOGIEN<..
Auftraggeber Verein "Seniorinnen und Senioren in der Wissensgesellschaft" (VSiW)
Kooperationspartner
Laufzeit1998 - 2001
"LÄNDERÜBERGREIFENDES ENGAGEMENT VON SENIOREN -
PROJEKTE VON DEUTSCHEN MIT AUSLÄNDERN IN DER DRITTEN LEBENSPHASE" - WETTBEWERB
Auftraggeber

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kooperationspartner
Laufzeit1998 - 1999
GRENZÜBERSCHREITENDE AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE
VON SENIOREN
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit1996
DIE SITUATION DER SELBSTHILFE UND DER  SELBSTHILFEFÖRDERUNG IM LAND BRANDENBURG
Auftraggeber Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen Brandenburg
Kooperationspartner
Laufzeit 1994
BUNDESMODELLPROGRAMM SENIORENBÜRO
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit1992 - 1997

BUNDESMODELLPROGRAMM: FÖRDERUNG SOZIALER
SELBSTHILFE IN DEN NEUEN BUNDESLÄNDERN

Auftraggeber Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit 1992 - 1996

SOZIALES ENGAGEMENT IM UMBRUCH - ZUR SITUATION IN
DEN NEUEN BUNDESLÄNDERN

Auftraggeber Kommission für die Erforschung des sozialen und politischen Wandels in den neuen Bundesländern
Kooperationspartner
Laufzeit 1993
WIEDEREINGLIEDERUNG VON BERUFSRÜCKKEHRERINNEN
AuftraggeberBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit 1990 - 1993
BUNDESMODELLPROGRAMM: INFORMATIONS- UND UNTERSTÜTZUNGSSTELLEN FÜR SELBSTHILFE IN DEN ALTEN BUNDESLÄNDERN
Auftraggeber Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Kooperationspartner
Laufzeit1987 - 1991